Ford Thunderbird Club Deutschland

Normale Version: Krümmerdichtungen wechseln
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3
Bei meinem 1966er sind beide Krümmerdichtungen durch ( ist wohl ein altbekanntes Leid) und das Nervt gewaltig ...ausserdem ist die Hitzeentwicklung auch nicht ohne .

Kann ich diese wechseln ohne den Motor auszubauen ?
Oder ist es leichter gleich den Motor raus ...alle Schläuche Neu ...Neu abdichten
Hab das Auto erst seit gestern.

Und gleich noch eine Frage :

Die Motorhaube steht hinten (bei der Scheibe ) ziemlich weit hoch ...kann man das an den orginalen Schanieren einstellen ?
Zuerst einmal - welcher Motor ist verbaut ? (390 oder 429)


Zitat: beide Krümmerdichtungen durch ( ist wohl ein altbekanntes Leid)
Kann ich diese wechseln ohne den Motor auszubauen ?

Welche Dichtungen am Krümmer meinst du ? Die zu den Köpfen, oder die zu den Flammrohren ?
Prinzipiell lassen sich Beide am eingebauten Motor wechseln, was aber nich so einfach ist. Zumindest kenn ich das Prozeder beim 390er. Wie es beim 429 aussieht kann ich nicht sagen...


Zitat:Die Motorhaube steht hinten (bei der Scheibe ) ziemlich weit hoch ...kann man das an den orginalen Schanieren einstellen ?

kann man auch, ist aber auch eine böse Fummelei. Sackt die Haube nach dem Öffnen in die Höchststellung wieder ab ?
Hast du schon mal probiert, bei geschlossener Haube, die hochstehenden Ecken mit der Hand nach unten zu drücken ? I.d.R. passt dann der ganze Kram optisch wieder.
Karl, auch hier nochmal der Rat...geh doch mal ein Problem nach dem anderen an und mach nicht alles auf einmal. Das wird dir einige Nerven sparen und die Problemlösung deutlich vereinfachen.
Ferner wäre es sinnvoll, wenn du für jedes Problem einen eigenen Thread aufmachst.
Und bei der Fülle an Dingen die es zu tun gibt, wäre es klasse, wenn du in einem Restorations Thread im entsprechenden Unterforum über deine Fortschritte berichtest
Motor ist ein 390er

OK....bin halt etwas Übereifrig aber ich denke das is nun mal so wenn man ein "neues" altes Auto hat ....Überall Baustelle und noch keine Ahnung von der  Sache ...in ein paar Monaten/Jahren  werde ich darüber lachen ...weil ich das Auto dann in und auswendig kenne .

Trotzdem Danke für Eure Tipps
werd etwas gezielter und ruhiger an die Sache rangehen !!!!!
Alles gut! Ist ja auch absolut nachvollziehbar. Wir alle hätten wahrscheinlich gerade zu Beginn am liebsten alle Probleme auf einmal gelöst.
Dann werd ich mal am Wochenende die Krümmerdichtungen angehen ( zum Flammrohr ) das nervt gewaltig ...wenns vorne lauter ist als hinten ....und die alte Kabelisolierung is mir auch schon angekokelt
Zitat:Dann werd ich mal am Wochenende die Krümmerdichtungen angehen ( zum Flammrohr ) das nervt gewaltig

Das ist schon mal die "leichtere" Übung. Rechts kommst du sogar relativ entspannt von Oben ran. Links wird es haarig, wegen dem Lenkgetriebe. Da geht es nur von Unten.
Frage ist, welche Dichtungen verbaut sind ? Da gibt es 2 Ausführungen: einmal die "Flat" und zum Anderen die " Donut".....das musst du aber selbst rausfinden.
Nächster Schwachpunkt ist die rechte Dichtung (Beifahrerseite). Da verknurbeln gerne die Krümmer selbst und fressen aus...
verknurbeln  ??
Smile
(02-04-2017, 09:44 PM)Spiti schrieb: [ -> ]verknurbeln  ??
Smile

verranzen,verkokeln,ausbrennen - eben SO:

[Bild: 28787410ci.jpg]

unrettbar verloren - Neukauf notwendig ......
(02-04-2017, 09:37 PM)birdman schrieb: [ -> ]
Zitat:Dann werd ich mal am Wochenende die Krümmerdichtungen angehen ( zum Flammrohr ) das nervt gewaltig

Das ist schon mal die "leichtere" Übung. Rechts kommst du sogar relativ entspannt von Oben ran. Links wird es haarig, wegen dem Lenkgetriebe. Da geht es nur von Unten.
Frage ist, welche Dichtungen verbaut sind ? Da gibt es 2 Ausführungen: einmal die "Flat" und zum Anderen die " Donut".....das musst du aber selbst rausfinden.
Nächster Schwachpunkt ist die rechte Dichtung (Beifahrerseite). Da verknurbeln gerne die Krümmer selbst und fressen aus...

Ahhh jetzt versteh ich ...wir in Bayern hier sagen dazu "ausfotzen " Big Grin
Seiten: 1 2 3