Ford Thunderbird Club Deutschland
Abblend- und Fernlicht flackert - Druckversion

+- Ford Thunderbird Club Deutschland (https://thunderbirdclub.de/forum)
+-- Forum: Fragen & Antworten (https://thunderbirdclub.de/forum/forum-7.html)
+--- Forum: „Flair Birds“ (1964–1966) (https://thunderbirdclub.de/forum/forum-11.html)
+--- Thema: Abblend- und Fernlicht flackert (/thread-1342.html)

Seiten: 1 2 3 4


Abblend- und Fernlicht flackert - Schröder.453 - 14-09-2020

Hallo,

letztes Wochenende fuhren wir den T-Bird mal abends mit eingeschaltetem Licht. Dabei bemerkte ich, dass das Abblendlicht immer wieder mal für 1 bis 2 Sekunden ausfiel. Als ich dann auch das Fernlicht einschaltete, ging die Beleuchtung nahezu ständig aus und gleich wieder ein.

Dies lies sich beliebig oft reproduzieren. Bei Abblendlicht erfolgte der "Ausfall" alle 1 - 2 Minuten, bei Fernlicht mehrfach pro Minute. Die Instrumentenbeleuchtung war davon nicht betroffen, sie funktionierte während der gesamten Fahrt.

Habt Ihr einen Tipp, was die Ursache sein könnte? Würde das Zwischenschalten eines Relais und damit eine Entlastung des Lichtschalters eine Verbesserung bringen? 

Grüße, Günther


Abblend- und Fernlicht flackert - BIRDIN - 14-09-2020

Hallo Günther, ne Verbesserung bringt das mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit. Aber ob das dein Problem löst kann ich dir nicht sagen. Hast du die Batterieladespannung gemessen? Sind das knappe 14 V? Könnte mir auch vorstellen dass dein Regler oder die Lima defekt sind.

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk


RE: Abblend- und Fernlicht flackert - Schröder.453 - 14-09-2020

Die Fahrzeugbeleuchtung versorgt sich meines Wissens doch über die Batterie. Da müsste es dann egal sein,, ob Regler oder Lima defekt wären. Denke aber, dass beide Teile funktionieren, da meine Batterie anscheinend gut geladen wird. Auch nach vielen Wochen springt der Wagen in Sekunden an. Lasse mich da aber gerne belehren.

Den Lichtschalter durch ein Relais zu entlasten, habe ich schon lange auf der Liste. Da ich mir das aber nicht zutraue, habe ich das nie konkret verfolgt. Und eine Ladespannung kann ich auch nicht messen. Ich habe zwar einen nagelneuen Multimeter, aber das Teil hat soviele Knöpfe, dass ich es nicht bedienen kann.

Grüße, Günther


Abblend- und Fernlicht flackert - BIRDIN - 14-09-2020

Also machts das schon länger mit dem Flackern des Lichtes? Was für Scheinwerfer hast du denn verbaut? H4?
Stell doch mal wenn möglich ein Bild deines Multimeters rein dann kann ich dir weiterhelfen.
Wenn der Wagen trotzdem problemlos anspringt vermute ich den Fehler aber weniger dort. Ich habe bei meinem 2 Relais eingebaut (müsste nochmal schaun wie die heißen) und schalte damit die Scheinwerfer. Ich nutze die ursprüngliche Leitung nur noch für den Steuerstrom der Relais.
Man bekommt das auch als Plug and Play Umbausatz, kostet dann aber glaube ich um die 130 Euro.

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk


RE: Abblend- und Fernlicht flackert - Schröder.453 - 14-09-2020

Hallo Tobi,

Danke, ein Bild vom Multimeter kann ich morgen posten. Da ich schon ewig nicht mehr nachts gefahren bin, weiß ich nicht, ob dieses Problem bereits früher auftrat. Meines Wissens sind H4-Birnen eingebaut, ich glaube Osram-Nightbreaker. Da ich für die Umrüstung von US auf D keine Rechnung habe, kann ich das aber nicht mit Gewissheit sagen.

Hier im Forum wurde vor längerer Zeit von "Herr_PS" dieser Einbausatz genannt:

https://www.amazon.com/LIGHTING-4-Headlight-Harness-Headlamp-Ceramic/dp/B00MSBZJU0/ref=sr_1_8?ie=UTF8&qid=1539191529&sr=8-8&keywords=4-headlamp+relay+harness

Ob der geeignet ist, ob es in Deutschland eine Bezugsquelle gibt und wie genau man das dann einbaut, kann ich leider nicht sagen. So einen Umbausatz würde schon gerne kaufen, allerdings sollte das Teil dann auch passen und für mich umsetzbar sein. Bin da gerade im US-Forum am lesen und hoffe, eine Anleitung zu finden.  

Grüße, Günther


RE: Abblend- und Fernlicht flackert - goggoborgi - 14-09-2020

Hallo Günther,
geh mal auf ebay kleinanzeigen, da bietet ein Herr Peter Stoll fertig konfektionierte Kabelbäume für verschieden Amis an, unter anderem auch für den T-Bird. Suchtext: NEU Kabelbaum Ford Thunderbird Torino 390 Galaxie Fairlane 427 FE. So einen habe ich bei mir verbaut, geht recht einfach, und funzt auch. Ein Schwachpunkt sind die Stecker, sind vermutlich im 3D-Drucker gemacht und brechen bei zuviel Kraft gerne etwas aus. aber sonst gut. Und passt auch. Preis 45 €.

Gruß Frank, auch schöne Grüße an Tamara


RE: Abblend- und Fernlicht flackert - goggoborgi - 14-09-2020

Nachtrag:
soweit ich mich erinnern kann, werden die alten Stecker der Lampen als Stromlieferant verwendet, und nur 2 Relais werden vom Lichtschalter als Steuerleitung angesteuert. Wird etwas eng hinter dem Lampentopf, aber ist zu schaffen.
Frank


RE: Abblend- und Fernlicht flackert - Route 66 - 14-09-2020

Das ist ein bekanntes Problem, da der Strom direkt läuft wird es dem Schalter zu warm und er unterbricht.
Abhilfe schaffen da wie Frank geschrieben hat nur Relais. Am besten mit neuen Kabel dann hält das auch ne Zeitlang . Das Kit kenne ich zwar nicht das wäre aber wohl die beste Lösung.


RE: Abblend- und Fernlicht flackert - geo9502 - 14-09-2020

Ich hatte ebenfalls das Problem, dass das Fernlicht an- und ausgegangen ist. Daher hat mir meine Werkstatt eine Relaisschaltung für die Scheinwerfer eingebaut, der Relaiskit kostete 115 Euro. Ich kann gerne mal ein Foto machen bzw. nach der Bezugsquelle in meiner Werkstatt fragen. Jetzt ist das Flackern jedenfalls passé.

Viele Grüße
Kosta


RE: Abblend- und Fernlicht flackert - birdman - 15-09-2020

Abblendschalter im Fussraum prüfen.......