Ford Thunderbird Club Deutschland

Normale Version: Unterdruckspeicher Klimaanlage
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2
Guten Morgen zusammen, kann mir hier jemand freundlicherweise vielleicht Bilder machen von dem Unterdruckspeicher der Klimaanlage zur Firewall auf der man sieht welche Leitung zum Druckspeicher gehen, welche an die Firewall und welche zum Heater valve. Ich hab da gerade ein "Problem" weil die Leitungen vom Innendurchmesser so dünn aussehen.

Bei mir auf dem Bild zu sehen: die dicke Leitung mit dem Check valve kommt von der Ansaugbrücke. Die dünne Leitung geht zur Firewall in den Innenraum (weiss aber noch nicht wohin). An der Firewall hängt der Unterdruckspeicher für die Unterdruckverriegelung der Türen. In der Nähe dieses Druckspeichers gehen 3 Leitungen rein. Einmal die dünne vom Klimaunterdruckspeicher, einmal die von der Türverriegelung und einmal ne Dickere die über ne Verjüngung am heater valve hängt.

Meine Befürchtung ist dass die kleine dünne vom Druckspeicher der Klima ans Heater valve gehört und die dickere die aktuell am heater valve ist zum Druckspeicher sollte. Allerdings wäre der Anschluss am Druckspeicher vom Durchmesser zu gering für die dicke Leitung - aber wer weiss was der/die Vorbesitzer da getrieben haben. Über Bilder wie es sein sollte wäre ich sehr dankbar.

Edit: was mich vor allem stutzig gemacht hat war das Bild von dem heater regulator valve welches ich im Internet gefunden habe und man da sieht dass die Leitung die rein kommt ans Heater valve dicker sein müsste als diejenige die bei mir rein geht: da sind die Leitungen vom heater valve und Unterdruckspeicher gleich vom Durchmesser.
[Bild: a5117a15d9a7b2635d44cff65d15ea41.jpg][Bild: feddd094b0b9f6a7455f0433082080d0.jpg][Bild: ba6e72050fb88765bcd98908bad7d491.jpg]

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk
Hallo Tobi,

wenn es noch interessiert, kann ich morgen mal zum Wagen fahren und ein Foto machen. Vielleicht hilft´s.

Grüße, Günther
(01-02-2021, 08:09 AM)Schröder.453 schrieb: [ -> ]Hallo Tobi,

wenn es noch interessiert, kann ich morgen mal zum Wagen fahren und ein Foto machen. Vielleicht hilft´s.

Grüße, Günther

Das wäre richtig super,

Danke Günther

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk
Hallo Tobi,

hier mal zwei Bilder, ich hoffe, sie helfen dir weiter. Den einen dicken Schlauch, der am Motor vorbei geht, habe ich rot markiert.

Grüße, Günther

[Bild: WEsBA6tl.jpg]
[Bild: zGmMfF6l.jpg]
Sag mal, 
was habt ihr denn für Vakuum- Behälter?
Meiner sieht ganz anders aus.
Siehe Foto[Bild: 9HhT3pml.jpg]
Da hat wohl jemand eine alte Bohnenbüchse sinnvoll entsorgt, oder eine CoffeeCan, wie man ab und zu liest Rolleyes

Gruß Frank
Hast Du nur ein Vakuum- Behälter?
Die Kaffee Dose haben alle dort und je nach Ausstattung noch die von den anderen Bildern.
Bei den 64/65er ist die rechts auf dem Stossdämpfer- Dom geschraubt. Hinter der Batterie, da wo bei dir alles leer ist Smile .
Kann leider kein Bild zeigen weil beim 66er der Behälter versteckt rechts hinter dem Scheinwerfer sitzt. Bin mir nicht sicher aber den haben, glaub ich nur die, die eine Zv haben.
(02-02-2021, 11:12 AM)goggoborgi schrieb: [ -> ]Sag mal, 
was habt ihr denn für Vakuum- Behälter?
Meiner sieht ganz anders aus.

Hallo Frank,

die "Konservendose" ist der Vakuumbehälter der Zentralverriegelung, die ebenfalls über Unterdruck funktioniert. Das System wurde im letzten Jahrgang der Bullet Birds als seltenes Extra eingeführt. Der andere Vakuumbehälter, der weiter vorne neben der Batterie sitzt, ist für die Klimaanlage. Wenn Dein Wagen keine Klimaanlage hat, dann hat er vorne auch keinen Vakuumbehälter. Dieser Behälter ist für die Baujahre 1961-1965 gleich, erst 1966 gab es einen anderen Behälter, optisch zwar unverändert, aber nur mit einem Anschlussnippel.

Viele Grüße
Kosta
Danke für eure Info.
Laut meinem Bedienfeld im Innenraum hatte meiner auch mal Klima.
Die wurde aber scheinbar komplett incl. Vacuum Behälter entfernt. Wie auch vermutlich die Zv, die Bremsentriegelung, die Rear Vents, eben alles was mit Unterdruck angesteuert wird.
Ich hoffe nur, dass viele Funktionen wieder reaktivierbar sind durch funktionierende Vakuumschläuche, und dass nicht überall die Vakuummotoren ausgebaut wurden.
Vor allem die Rear Vents liegen mir am Herzen. Denn wenn die wieder gehen, kann ich getrost auf eine A/C verzichten.
Aber schaun wir mal, was die Zeit mit sich bringt.
Werde auf jeden Fall berichten.

Schöne Grüße
Frank
Moin zusammen, hier mal ein kleines Update meinerseits. Bei mir war an der Klimaeinheit der schwarze kleine Schlauch runtergerutscht und zusätzlich die Leitung vom heater regulator valve zum heater valve brüchig. Jetzt funktioniert alles wieder wie es soll
Danke für eure Bilder!

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk
Hallo Tobi,

wo hast Du Dir denn die Unterdruckschläuche besorgt und welchen Innendurchmesser haben die?

Viele Grüße
Kosta
Seiten: 1 2